RSM-Läuferin Viola Wiese holt Bronze beim Interland Cup in Frankreich

  Vom 5.10. – 7.10.2017 fand in Mouvaux, Frankreich der Interland Cup 2017 statt, ein internationaler Kürwettbewerb für Rollkunstläufer mit Mannschaften aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Frankreich, Slowenien, Andorra und Spanien. Mit dabei für die deutsche Mannschaft war die 11-jährige Viola Wiese vom Rollsportverein Solidarität Mainspitze (RSM), die vom deutschen Verband nach ihrem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften für diesen Wettkampf nominiert worden war und damit nach ihrer Teilnahme an einem Wettkampf in Triest im Juni schon zum zweiten Mal in diesem Jahr an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen durfte. 

Nach der Ankunft hatten die Läufer kurz Gelegenheit, sich an die Verhältnisse des Bodens und die Größe der Halle zu gewöhnen und ihre Kür probezulaufen. Am Wettkampftag startete Viola dann in der Kategorie der Minis als 11. Läuferin in einem Teilnehmerfeld von 21 und konnte sich durch eine stark dargebotene Kür mit sauberen Sprüngen und Pirouetten zunächst mit großem Vorsprung an die Spitze setzen. Letztlich konnten in der Folge nur noch 2 Läuferinnen mit denkbar knappem Abstand  von 0,8 bzw. 1,1 Punkten an ihr vorbeiziehen, so dass Viola schließlich stolz den 3. Platz auf dem Siegerpodest einnehmen konnte. Für sie war es ein toller Abschluss einer äußerst erfolgreichen Saison.

Vom 7.10. – 8.10.2017 starteten außerdem die Schwestern Maren und Laura Karbowski für den RSM bei einem Internationalen Kürwettbewerb in Berlin. Im Einzellauf in der Kategorie Cup Damen konnte Maren den 5. und Laura den 3. Platz erlaufen. Anschließend starteten sie noch gemeinsam zusammen mit Läuferinnen aus anderen Vereinen in einer Laufgemeinschaft im Gruppenlauf mit ihrer Choreographie zum Thema „Tribute von Panem“ und belegten Platz 1.

Nach dem Ende der Wettkampfsaison steht für den RSM nun noch das Schaulaufen der Rollkunstläufer am 11.11. und 12.11.2017 mit „König der Löwen – ein Märchen auf Rollen an. Aufgrund der riesigen Nachfrage sind die Karten für diesen bevorstehenden Event leider schon seit ein paar Tagen vollständig ausverkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.